Sexnachrichten aus aller Welt

Strumpfhosen Sex – einst als Liebestöter bezeichnet, aber doch so sexy

Was auf den ersten Blick wie ein Widerspruch klingt, entpuppt sich bei genauerer Betrachtung als durchaus reizvolle Möglichkeit. Viele Paare nützen das oft nur als hinderlich betrachtete Kleidungsstück zur Luststeigerung. Und auch beim Anfänger-“Trockentraining” leistet die Strumpfhose bekanntermaßen gute Dienste. Strumpfhosen Sex kann sehr geil sein!

Strumpfhosen Sex

Wie geil ist Strumpfhosen Sex wirklich?

Der Siebzigerjahre-Klassiker “Joy of Sex” schwärmt in den höchsten Tönen von der erotischen Wirkung der Nylonstrümpfe. Für die Strumpfhose dagegen hat die einstige “Bibel” der sexuellen Befreiung nur einen einzigen mageren Satz übrig: “Strumpfhosen sind hinderlich, es sei denn, sie sind im Schritt offen.”
Übersolche Aussagenkönnen Daniela und Thorsten, beide Anfang dreißig und seit drei Jahren ein Paar, nur lachen.
Sie finden Strumpfhosen gar nicht bieder und schon gar nicht unerotisch. “Bei unseren Sexspielchen ist die Strumpfhose eine wichtige Requisite, die wir häufig verwenden”, erzählt Daniela. Und damit sind die beiden Berliner nicht allein. Schon ein oberflächlicher Blick ins Internet zeigt, dass es unzählige “Pantyhose”-Homepages gibt. Und folgerichtig auch eine große Zahl von Leuten, die diese Strumpfhosen Sex Seiten regelmäßig anklicken. Und was macht ihn aus, den Reiz der auf der nackten Haut, ohne Höschen, getragenen Strumpfhose?
Dazu Thorsten: “Sie ist ja tatsächlich hinderlich. Aber gerade das sorgt ja für das besondere Kribbeln. Man kann damit wunderbare Spielchen spielen. Es geht darum, diese hauchdünne Barriere im richtigen Moment wegzuziehen oder zu zerreißen. Oder auch nicht…”
Der Frankfurter Sexualforscher Markus M. stimmt Thorsten zu und ergänzt: “Der erotische Reiz der Damenstrumpfhose liegt im Spielerischen.
Sie ist ein dünnes Gewebe und symbolisiert damit irgendwie auch eine dünne Trennwand zwischen Spiel und Realität.”
Wir bitten Markus M., uns das genauer zu erläutern. “Ganz einfach: Spielen heißt, so zu tun als ob. Wenn die Frau eine Strumpfhose trägt, kann ihr Partner alles machen, ohne dass es wirklich ernst wird: Er kann seiner Angebeteten Vagina und Po streicheln oder lecken und das Eindringen in verschiedensten Stellungen andeuten. Viele Paare lieben es, sich mit derartigem „Trockentraining“ langsam zum Höhepunkt hochzuschaukeln und so die Gier immer weiter zu steigern. Man weiß ja: Normalerweise bremsen knapp vor dem Ziel aufgebaute Hindernisse das Verlangen nicht, sondern vergrößern es.”

Hatten Sie schon mal Strumpfhosen Sex?

Apropos Trockentraining: Auch bei Sex-Anfängern sind Strumpfhosenspiele beliebt. Manches unerfahrene junge Pärchen macht auf diese Weise seine ersten Gehversuche im weiten Land der Erotik. Und nicht selten leistet das elastische Gewebe nützliche Dienste, wenn junge Männer von erfahrenen, reifen Damen ins Einmaleins der Lust eingeführt werden.
“Solche „Übungsgefechte“ kommen häufiger vor, als man vielleicht denkt”, weiß Sexualforscher M., “Vor allem, wenn die Lehrmeisterin eine Verwandte des „Schülers“ ist, kommt die Strumpfhose oft zum Einsatz. Das signalisiert dann: Alles nur ein Spiel!

Sicherer Strumpfhosen SexBei Strumpfhosen Sex kann dann die Tante oder die ältere Cousine dem Jungen ,gefahrlos’  zeigen, wie er’s machen muss und worauf es ankommt. Oder sagen wir: fast gefahrlos. Ganz unproblematisch ist es ja nicht. Man spielt schließlich
immer mit dem Feuer. Ich weiß von einem Fall, wo eine sehr attraktive Frau von Anfang vierzig ihrem 18-jährigen Stiefsohn auf diese Weise ,praktische Tipps’ geben wollte.
Dabei kam der Sprössling in der Hitze des Gefechts aber so in Fahrt, dass er kurzerhand die Strumpfhose zerriss
und schon war das passiert, was man eigentlich vermeiden wollte!”
Von den Schwierigkeiten des praktischen Sexualunterrichts aber zurück zu Daniela und Thorsten, die das hauchdünne Nylon-Accessoire gern und häufig für geilen Strumpfhosen Sex verwenden.
“Wenn man genug Fantasie hat, können die Spielchen damit ungeheuer anregend sein. Wobei es aber nicht ausgemachte Sache sein muss, dass immer nur die Frau die Strumpfhose trägt”, gesteht Daniela vielsagend.

“Und auch wenn man zum  Tun-als-ob-Spielen mal keine Lust hat”, ergänzt Thorsten, “kann das Teil im Bett sehr nützlich sein. Die Strumpfhose ist wirklich vielseitig einsetzbar! Etwa als Strumpfmaske beim guten alten Einbrecher-Rollenspiel. Oder nicht zu vergessen: Das weiche, elastische und doch feste Gewebe bewährt sich auch bestens bei Fesselspielen…“