Melanie Müller Pornofilme | Melanie Müller Pornos

Melanie Müller PornofilmeDie 21jährige Kandidatin aus dem Dschungelcamp 2014 bei RTL, Melanie Müller macht keinen Hehl daraus bereits in Pornofilmen als Pornodarstellerin mit dem Namen Scarlet Young mitgespielt zu haben. Sie wurde 2012 durch die Sendung “Der Bachelor” bekannt, bei der sie auch schon versuchte den männlichen Kandidaten durch ihre Nacktheit für sich zu erobern. Doch der ließ sie ablitzen und entschied sich für eine andere Schönheit.

Nicht abblitzen ließ sie von vor ihrer TV Bekanntheit eine Schweizer Porno Produktionsfirma. Dort drehte sie mehrere Pornovideos bei der Melanie Müller nicht nur alles zeigt, sondern auch noch so manch ein Mann von der blonden Leipzigerin allerbestens verwöhnt wurde. Die Melanie Müller Pornofilme sind auf einigen Websites kostenlos zu sehen, auch bei uns!

Die Melanie Müller Pornofilme ansehen

Eines der ersten Melanie Müller Pornofilme, von der schönen Sächsin leidet etwas an fehlender Story, doch Melanie macht eine gute Figur, bei dem sparsamen Schweizer Produzent, der gleich mal etwas Geld spart und die Rolle des männlichen Hauptdarstellers selbst übernimmt. Entgegen ihrer eigenen Meinung, scheint es ihr schon Spaß zu machen. Zu zumindest der Eindruck. Gleich in einer der ersten Szenen zeigt uns Melanie Müller ihre blankrasierte Muschi wie in dem Video auf Tube8 zu sehen ist. Aber sehen Sie selbst!


Scarlet Young Sexy Lady brought to you by Tube8

Doch das war noch lange nicht Alles. Obwohl sie selbst im Dschungelcamp behauptet hat, sie hätte nur zwei Pornos gedreht, scheint es einige mehr zu geben. Auf der Website des Schweizer Produzenten “Swisspornmovies” werden insgesamt 17 Porno Titel zum Kauf angeboten. Ob Melanie Müller die Königin des Dschungels bei RTL wird, ist noch offen. Königin des Pornofilms wird sie jedenfalls nicht, zumindest nicht mit diesen Filmen. Denn nach Ansicht aller Filme, musste die Redaktion feststellen das jeder Testseher beim zuschauen gelangweilt war. Naja vielleicht lags ja auch nicht an Melanie sondern an der Produktionsfirma oder an den männlichen Schauspielern, die nach Meinung unserer weiblichen Mitarbeiter nicht so toll sind.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>